The Munken Cube is sculpture, working tool and source of inspiration all in one. The form is pure at the same time flexible and consists of a monumental stack of Munken paper and a base of solid oak.
Presse

Neue Einrichtungstrends

Zur imm Cologne stellt die FAZ die neuen Einrichtungstrends vor. Darunter: der Munken Cube als „Sitzmöbel, Skulptur und Arbeitsinstrument für Menschen, die sich schnell mal was notieren wollen.“
Für Vergessliche

Für Vergessliche

Die 2.200 weißen Blätter inspirieren Wallpaper dazu, den Munken Cube besonders den Vergesslichen unter uns zu empfehlen, die folglich viel Raum für ihre Notizen benötigen. Das Kultmagazin für Design hat den Munken Cube in das Archiv seiner Lieblings-Stücke aus aller Welt aufgenommen.
DAMn, Special

DAMn, Special

Das DAMn Magazine, aus Belgien weltweit in 30 Länder vertrieben, berichtet über Kunst, Architektur und Design – und in seinem imm Special über den Munken Cube.
Würdigung aus Skandinavien

Würdigung aus Skandinavien

Das Einrichtungsmagazin Elle Interiör stellt den Munken Cube vor. Eine tolle Würdigung in dem schönen Heft aus Schweden.
Sitzblockade

Sitzblockade

“What do you get if a paper manufacturer and a furniture manufacturer cooperate?”, asks design magazine form. The answer: “A huge notepad to sit on, of course!”
Page

Page

Ideen und Know-how für Design, Werbung und Medien liefert das Magazin Page. Auch hier darf der Munken Cube nicht fehlen.